Druckansicht

QR Codes erstellen und damit Informationen aufbereiten

QR Codes zur Informationsvermittlung:

Die Phasen in Kürze

Beispiel: Fachexkursion nach Güssing

Vorbereitung - vor der Exkursion

Lehrkraft

Die Lehrkraft erstellt ein Infoblatt 1-2 A4-Seiten mit den entsprechenden QR Codes offline und online - mit Kurzinformationen zu den Exkursionsorten. In dem Beispiel Güssing: Biogasanlage, Biomasse, Störche, Flusskrebse.
http://www.virtuelleschule.at/workshops/qr_codes_kurs/guessing_mit_qr_codes.docx

Gruppenarbeiten der Schülerinnen und Schüler

Die Lehrkraft teilt die SchülerInnen in Gruppen ein. Je nach Interesse werden die Exkursionsorte aufgeteilt.
Im Beispiel: Eneuerbare Energie und Biologie & Naturschutz.

Tätigkeiten: Recherchen im Internet, Erstellung eines Kurztextes plus QR Code dazu, Erstellung einer Präsentation, etc.

Besuch - Fachexkursion

Die SchülerInnen sind nun vorinformiert, über die Anlagen, die sie besichtigen.

Während der Exkursion werden Informationen von den FachexpertInen gesammelt, Bilder erstellt, Videos erstellt.

Nachbereitung - nach der Exkursion

Die LehrerInnen und SchülerInnen erweitern ihre Materialien mit weiteren Informationen, Videos, Bildern.
Gemeinsam wird ein Lernszenario (nach den Anforderungen der EU Projekte erstellt).

Diese Unterlagen ergeben nun ein komplettes Paket, das weiteren interessierten Gruppen zur Verfügung gestellt werden kann.

 

 

 

 

Nach oben